Psst...

Do you want to get language learning tips and resources every week or two? Join our mailing list to receive new ways to improve your language learning in your inbox!

Join the list

German Script Request

Cornas
Complete / 728 Words
by HamburgPhil 0:00 - 05:15

Hallo Kaffee-Freunde,

heute zeige ich euch, wir ihr so nen (einen) richtig geilen Cappucino macht. Also, viel Spaß dabei!

Ich hab' euch ja gesagt, dass ich hier den perfekten Cappucion mache, deswegen müsst ihr hier so auf ein paar Feinheiten achten. Erstes Thema ist das ihr auf jeden Fall die Cappucinotassen vorheizt. Ich verwende jetzt heißes Wasser, direkt aus meiner Espressomaschine und der nächste Schritt ist, das ihr wirklich frische Espressobohnen verwendet, die ihr dann auch entsprechend direkt frisch in die Mühle kippt und dann auch im nächsten Schritt gleich anfangt, diese Bohnen zu mahlen.

Auch hier ist wichtig, dass der Siebträger richtig schön heiß ist, ja? Weil ansonsten verliert der, ähm Espresso, den ihr jetzt zubereitet an Geschmack. Der wird eher etwas sauer schmecken, deswegen empfehle ich wirklich das alles gut vorgeheizt ist. Jetzt mahle ich die Bohnen. Und jetzt muss ich im nächsten Schritt das alles wirklich schön verdichten. Ich benutze dafür ein' sogenannten Mahlgut Dozer und hab hier auch nochmal einen klassischen Tamper, den ich dann hier benutzte, um das Kaffeemehl wirklich richtig schön fest im Siebträgere insatz zurechtzudrücken.

So, jetzt spann ich den Siebträgereinsatz in die Maschine ein und kippe das heiße Wasser aus und starte jetzt den Bezug des Espressos. Hier müsst ihr ungefähr drauf achten, dass ihr so ungefähr in 25 Sekunden, 25 ml Espresso extrahiert. Und wie man hier sieht, es läuft schön cremig aus der Maschine und ich hab' hier sogar noch nen Zeit-Timer der mir sagt, wie lang das ganze läuft und ich würd' jetzt mal den Espresso Bezug nach so ca. ... Ja so sieht's gut aus ... nach 23 Sekunden beenden.

Jetzt fange ich an die Milch aufzuschäumen. Ich verwenden hierfür frische Vollmilch, mit einem Fettgehalt von 3,5%. Ihr wisst ja sicherlich, dass Fett ein Geschmacksträger ist, deswegen kann die ruhig ein bisschen fettreicher sein. Ich fülle das Kännchen jetzt so bis zur Hälfte mit Milch und jetzt beginne ich auch schon das Aufschäumen.

Ganz wichtig vorher: Lasst unbedingt ein bisschen Kondenswasser aus der Dampflanze heraus, weil das sonst die Milch zu wässrig machen würde. Jetzt beginne ich zu schäumen. Drehe meine, drehen mein Ventil auf und nun beginnt die Milch langsam aufzuschäumen. Ja, die erste Phase wird Milch ... In der ersten Phase wird Milch eingesogen ... Wird Luft eingesogen in die Milch.

Jetzt stecke ich die Dampflanze etwas tiefer in die Milch und die Milch beginnt jetzt zu rollen. Ja, das ist die sogenannte Roll-Phase und mithilfe meiner Hand fühle ich jetzt hier die Temperatur, wie warm die Milch ungefähr ist. Ja Anfängern rate ich auf jeden Fall, am Anfang beim Milchaufschäumen mit dem Thermometer zu arbeiten und wenn ihr schon ein bisschen fortgeschritter seid, könnt ihr das wie gesagt mit der Hand machen.

Und ihr merkt dann, wenn es wirklich zu heiß ist, das dann die Milch so ungefähr 60 bis 70 Grad Temperatur hat. Und dann beende ich das Aufschäumen mit einem sauberen Schwammtuch, was ich auch wirklich nur dafür verwende. Wische ich noch einmal die Dampflanze ab und lass nochmal den Dampf aus der Lanze raus.

So, und jetzt beginne ich auch schon die Milch in den Espresso zu gießen. Darfür ist es wichtig, dass ihr die Milch vorher so ein bisschen schwenkt. Und im nächsten Schritt dann probiert, wirklich erstmal schön mittig in den Espresso einzugießen. Ja, dass sieht wunderbar aus. Nun gehe ich ganz dich ans Kännchen dran. Und gieße jetzt hier ein Motiv in die Tasse und in diesem Fall haben wir eine schöne dreifach Tulpe, die wunderbar aussieht. Gut, das war's auch schon mit der Zubereitung von Cappucino.

Ich lass mir mein Getränk jetzt mal richtig schmecken und sage euch gleich wie es war. Ja, schön cremig, die Süße der aufgeschäumten Milch kommt gut durch und was ganz besonders ist, dass dieses schokoladige von den Bohnen jetzt auch richtig schön zur Geltung kommt. Ich kann das euch auf jeden Fall empfehlen, achtet auf gute Qualität. Nehmt wirklich auch etwas mehr Geld in die Hand, um dieses einmalige Geschmackserlebnis auch in den eigenen vier Wänden zu haben.

Es macht richtig Spaß, zu Hause dann mit seinen Freunden mal einen richtig guten Cappucino zu trinken. Und ich freue mich natürlich, wenn ihr meine Kanal abboniert und wenn ihr mir nen Daumen hoch lasst und ich genieße jetzt erstmal weiterhin mein Getränk und wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen zu Hause.

Comments

Leave a comment

Note: this form is not for making a transcription. If you would like to transcribe this Script Request, please click the blue [ TRANSCRIBE ] button.

Overview

To make a new Audio Request or Script Request, click on Make a Request at the top of the page.

To record or transcribe for users learning your language, click on Help Others at the top of the page.

Recording and transcribing for other users will earn you credits and also move your own Requests ahead in the queue. This will help you get your requests recorded and/or transcribed faster.